Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

VfL ist Derbysieger - oder doch nicht?

3:2 für den VfL Sindelfingen endete der zweite Derby-Spieltag gegen die Tischtennis-Rivalen der SV Böblingen. Das war knapper als das erste Mal. Wenn man die fünf Partien aufaddiert, kann man sogar einen Böblinger 30:29-Sieg herauslesen.

SVB-Abteilungsleiter Frank Tartsch, der für Getränke und Speisen zuständig war: "Ich bekam positive Rückmeldungen zum Wurstsalat. Sportlich gesehen hätte ich nicht mit so einem knappen Ausgang gerechnet. Vor allem unsere Frauen haben mich positiv überrascht. Insgesamt war es ein sehr freundschaftlicher Wettkampf". VfL-Abteilungsleiter Carsten Seeger ging es bei den Landesliga-Männern etwas zu hitzig zu: "So ist es halt in den höheren Ligen, bei aller Freundschaft, der sportliche Ehrgeiz und die Jagd nach den Ranking-Punkten überwiegt". Eindeutig im Mittelpunkt des Interesses im Tischtenniszentrum am Böblinger Silberweg stand also die Landesliga-Partie bei den Männern. Sindelfingen ist seit zwei Wochen Meister, die SVB wollte Platz vier verteidigen. Die Böblinger starteten fulminant und gingen 4:1 in Führung. Dann drehte der VfL auf und zog auf 6:4 vorbei, wobei die Sindelfinger vier knappe Fünfsatz-Partien für sich entschieden. Der überragende Arno Egger verkürzte für die SVB, genau wie Hassan Hosseini kam er auf eine starke 14:4-Rückrundenbilanz. Die Entscheidung zum 9:7 für Sindelfingen brachten Petr Machulka und Martin Finkbeiner im Schlussdoppel. Überraschung in der Partie SVB-Frauen II gegen VfL-Frauen III. Mit einem 8:2-Erfolg sicherten sich die Böblingerinnen auf den letzten Drücker den Klassenerhalt in der Landesliga. Sarah Wagner überragte erneut und holte eine 13:0-Rückrunden-Bilanz. Aber auch Andrea Leutritz, Angelika Schweizer und Caroline Dold zeigten kaum eine Schwäche. Es war der vierte Böblinger Landesliga-Sieg in Serie. Andrea Leutritz: "Wir haben in der Rückrunde einen tollen Teamgeist entwickelt. Dann kommen auch solche Ergebnisse zustande." 

Die Ergebnisse: Bezirksliga Jungen: SVB II - VfL 3:6, Landesliga Frauen: SVB II - VfL III 8:2, Landesliga Männer: SVB - VfL 7:9, Bezirksliga Männer SVB II - VfL II 3:9, Kreisklasse A: SVB III - VfL IV 9:3.

 
Abteilungssponsoren
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Wer ist online
Wir haben 42 Gäste online